Fördermittel aus dem Strategiefonds für den Förderverein GERIO e.V.

zur Verbesserung der Versorgung geriatrischer Patienten im ländlichen Raum

Der demografische Wandel stellt die medizinischen Leistungserbringer angesichts begrenzter finanzieller und personeller Ressourcen aktuell und künftig vor erhebliche Herausforderungen, um eine qualitativ und quantitativ hochwertige Versorgung geriatrischer, d.h. hochaltriger, mehrfach erkrankter, Menschen sicher zu stellen.

Der Förderverein GERIO e.V. mit Sitz in Tessin arbeitet daher seit mehreren Jahren am Aufbau eines Netzwerkes zur Optimierung der Versorgung geriatrischer Patienten in der Region Rostock und dem Landkreis Rostock.  

Neben Vertretern aus dem Versorgungsbereich wie ambulante Pflegedienste, Kliniken, Pflegeheime, niedergelassene Ärzte, Therapeuten, Sanitätshäuser, einer Apotheke u. a. sind auch Verbände wie die Deutsche Alzheimergesellschaft MV, der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport MV und der Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen MV sowie die Stadt Tessin und der Landkreis Rostock im Förderverein GERIO e. V. Mitglied. Außerdem gehören viele Privatpersonen und kleine Firmen zum Verein.

Alle gemeinsam engagieren sich insbesondere für die Schwerpunkte Optimierung der Schnittstellen im Versorgungssystem für ältere Patienten, längerer Verbleib in der Häuslichkeit sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildung für Patienten, Angehörige und berufliche Akteure.

In zahlreichen Arbeitsgruppen werden hierfür einzelne Projekte bearbeitet. Die Erstellung von Informationsmaterialien zu Themen wie Sturzprävention oder Versorgungsoptionen geriatrischer Patienten, verschiedene Schulungsangebote, die Betreuung einer Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige, der Aufbau eines Seniorensportplatzes, Maßnahmen zur Sicherung von Fachkräften in der Region gehören dazu wie auch die Etablierung einer digitalen geriatrischen Patientenakte.

Anfang 2019 wurden diesem Pilotprojekt ländlicher Gesundheitsförderung Fördermittel in Höhen von 100.000 € über einen Zeitraum von 3 Jahren aus dem Strategiefonds bewilligt, um die vielfältigen Aufgaben der ehrenamtlich tätigen Mitglieder zu unterstützen und den weiteren Aufbau des Netzwerkes zu fördern.

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020 informierte sich der Vorsitzende der CDU-Fraktion Mecklenburg-Vorpommern, Herr Torsten Renz, bei einem Besuch beim Förderverein GERIO e.V. über die Verwendung der Fördermittel aus dem Strategiefonds Mecklenburg-Vorpommern zur Optimierung der medizinischen Versorgung geriatrischer Patienten im Raum Rostock und Rostock Land.

Ein Projekt ist derzeit auf „Wanderschaft“. In der Arbeitsgruppe „Demenz im öffentlichen Raum“ wurde mit Unterstützung der NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ eine Wanderausstellung mit Karikaturen von Peter Gaymann zum Thema Demenz organisiert. Momentan kann die Ausstellung in der Kreisverwaltung in Güstrow besucht werden.

Zurück