Neues zur Netzwerkkoordination


Liebe Mitglieder,

im Zuge von Frau Lukowskis Abschied, möchte ich mich Ihnen kurz als neue Netzwerk-Koordinatorin und als Ihre neue Ansprechpartnerin für alle Fragen des Fördervereins GERIO e.V. betreffend vorstellen. Für GERIO bin ich seit dem 01.07.2020 tätig.

Mein Name ist Johanna Baranowski, ich bin 28 Jahre alt und gebürtige Rostockerin. Zuvor war ich hauptberuflich im Bereich der Buchhaltung tätig und habe neben der Arbeit mein Studium im Gesundheitsmanagement, wie auch Frau Lukowski, absolviert. Ihre sympathische Art und kompetente Arbeitsweise durfte ich daher bereits in unserem gemeinsamen Studium kennen und schätzen lernen. Während dieser Zeit habe ich bereits durch einige Hausarbeiten und Präsentationen von Frau Lukowski ein paar Einblicke in den Förderverein GERIO erhalten und Respekt sowie Anerkennung für die tolle und wertvolle Arbeit des Vereins entwickelt. 

In der Netzwerkarbeit für GERIO sehe ich die Chance, etwas Gutes und Sinnvolles voran zu bringen und im Bereich der Geriatrie gemeinsam mit Ihnen kleine positive Veränderungen zu erschaffen sowie Potenziale auszuschöpfen.

Wir begegnen uns in den Gemeinsamkeiten und wachsen an unseren Unterschieden. (Virginia Satir)

Frau Lukowski und ich haben viele Gemeinsamkeiten wie beispielsweise in unseren Werten und in gemeinsamen Erlebnissen und doch bringt jede von uns ihre eigene persönliche Note durch die eigene Meinung, Perspektive oder Herangehensweise in die Vereinsarbeit ein. So hoffe auch ich, dass GERIO ebenso an mir und meiner Zuarbeit wachsen kann.

Viele Grüße und bis hoffentlich bald in persönlicher Form,

Johanna Baranowski

Zurück